Spielmodus BEL 2018/19

Die Bayernliga ist im Eishockey die höchste Amateurspielklasse Bayerns und die viert höchste Spielklasse Deutschlandweit. Aktuell spielen 14 Mannschaften um den Titel „Bayerischer Meister” und um den Aufstieg in die Oberliga SÜD, die seit der Saison 2016/17 wieder mit 12 Mannschaften antritt. Ausrichter ist der Bayerische Eissportverband (BEV). Bayerische Eishockey Liga (BEL) ist eine Bezeichnung, die seit 2003 zusätzlich auf Anregung der Fans inoffiziell verwendet wird. Deutschlandweit ist die Bayernliga derzeit die viert höchste Spielklasse. Unterbau der Bayernliga ist die Landesliga, welche in zwei Gruppen mit jeweils 12 Mannschaften aufgeteilt ist. Seit der Saison 2016/17 wird nach der Vorrunde eine Verzahnungsrunde (Einfachrunde) aus den besten 8 BEL Vereinen und den zwei letzten Oberliga Vereinen gespielt. Ebenfalls wurde die Relegation in die Landesliga durch eine Verzahnung ersetzt. Ausrichter der Verzahnungsrunde ist in beiden Fällen der Bayerische Eissportverband.
Der Aufstieg von der Bayernliga in die Oberliga Süd wird in der Verzahnungs / Zwischenrunde Ausgepsielt. Platz 1 und 2 der Verzahnungsrunde sind für die Oberliga Süd 2019/20 qualifiziert. Nachrücker erfolgen nach Platzierung.Die Bayernliga Meisterschaft wird nach der Verzahnungsrunde in einem Halbfinale (Best of 3) / Finale(Best of 5) ausgspielt. Teilnehmer dieses Meisterschaft sind die vier bestplatzieten Bayernligisten der Zwischenrunde. Ein Oberligist kann an dieser Meisterschaft nicht teilnehmen.

Vorrunde 2018/19

Vorrunde der Bayernliga
Einfachrunde, 26 Spiele.
Start: Freitag 5.10.18  Ende: So.06.01.2019
Nachholtermine: 11.11.18 / 14.12.18 / 15.12.17
Platz 1 – 8 spielen anschließend die Verzahnung mit der Oberliga Süd
Platz 9-14 spielen anschließend die Verzahnung mit der Landesliga

Verzahnungsrunde Bayernliga/ Oberliga Süd 2018/19

Verzahnungsrunde Bayernliga/ Oberliga Süd
Einfachrunde, 18 Spiele.
Platz 1 bis 8 der Vorrunde, Platz 11 und 12 der Oberliga Süd Vorrunde in einer Gruppe

Start: 11.01.2019  Ende:  10.03.2019
Nachholtermin: 05.02.2019
Platz 1 und 2 der Verzahnungsrunde sind für die Oberliga Süd 2019/20 qualifiziert. Nachrücker erfolgen nach Platzierung.

Bayernliga – Meisterschaft – Halbfinale (Best of 3) 2018/19

Bestplatzierter Bayernligist Zwischenrunde– Viertbester Bayernligist Zwischenrunde
Zweitbester Bayernligist Zwischenrunde – Drittbester Bayernligist Zwischenrunde
Termine:
15.03.2019 / 17.03.2019 / 19.03.2019

Heimrecht hat jeweils die besser platzierte Mannschaft der Verzahnungsrunde

Bayernliga – Meisterschaft – Finale (Best of 5) 2018/19

Die beiden Sieger des Halbfinales

Termine: 22.03.2019 / 24.03.2019 / 26.03.2019/ 29.3.2019/ 31.3.2019

Der Sieger ist Bayrischer Meister der Bayernliga
Der dritte Platz der Meisterschaft wird nach den in den Halbfinalspielen erreichten Punkten
und Toren nach Art 23 DEB SpO ermittelt.

Verzahnungsrunde Bayernliga/Landesliga 2018/19

Modus: Einfachrunde
Termine: Beginn: 11.01.2019, Ende: 03.03.2019.
Ausweichtermine: 12.02.2019 / 26.02.2019
Gruppe C:  Platz 9, 12 und 14 der Bayernliga, Platz 1, 3 und 5 der LL
Gruppe 2, Platz 2 und 4 LL Gruppe 1
Gruppe D: Platz 10, 11 und 13 der Bayernliga, Platz 1, 3 und 5 der LL
Gruppe 1, Platz 2 und 4 LL Gruppe 2
Die Platzierten 1 bis 3 jeder Gruppe sind für die Wettkampfsaison 2018/2019 in der Bayernliga qualifiziert.
In der Verzahnungsrunde dürfen nur zwei transferkartenpflichtige Spieler zum
Einsatz kommen, da in der Bayernliga nur zwei transferkartenpflichtige Spieler
zugelassen sind (siehe Anlage B Ziff. 2.1.15).

Durchführungsbestimmungen 2018/19

Durchführungsbestimmungen BEL
no data found
Durchführungsbestimmungen OL Süd
no data found
@ SpO Deutscher Eishockey Bund vom 18.04.2015
@ IIHF-Regelbuch_CH_incl._Ergaenzung_DEL.pdf