Publikumslauf statt Eishockey

Die Vorbereitung auf die neue Bayernligasaison hat der HC Landsberg überraschend mit einer Niederlage abgeschlossen. Beim Landesligisten EHC Königsbrunn setzte es am Sonntag eine 3:5-Niederlage. Trainer Andreas Zeck war „not amused“. „Das war schlicht und ergreifend gar nichts, sondern eher wie ein Publikumslauf.“

miesbach_005

Foto (c) Thorsten Jordan

Nach den durchaus ansprechenden Tests der vergangenen Wochen hatten die Riverkings gegen die eine Liga tiefer spielenden Königsbrunner recht wenig zu melden. Pascal Rentel schoss die Pinguine nach zehn Minuten in Führung. Rentel schraubte das Ergebnis im zweiten Drittel auf 2:0 (22.), Patrick Zimmermann auf 3:0 (24.). Der Anschlusstreffer von Sven Curmann (13.) war nur Ergebniskosmetik, denn Rentel stellte kurz danach den alten Abstand wieder her. Markus Kerber war im Schlussdrittel zweimal erfolgreich, für Königsbrunn traf David Hornak zwischenzeitlich.

Die Landsberger waren in Königsbrunn in fast allen Belangen unterlegen. „Das hat allein der Kopf zu verantworten“, war sich Coach Andreas Zeck nach der Partie sicher. Ein klassischer Fall also von: den Gegner unterschätzt. „Natürlich denkt man: ’Das geht schon.’ Aber das logische Denken sollte einen eigentlich warnen.“ Die Testspielniederlage hat der Trainer bereits abgehakt und richtet den Fokus auf den Ligastart am Freitag, wenn es für Landsberg nach Schongau geht. „Wir müssen uns einfach jeden Tag vor Augen halten, dass der nächste Gegner immer der wichtigste ist.“ Liganeuling Schongau holte sich am Wochenende noch einmal Selbstvertrauen und besiegte Ligakonkurrenten Germering in einem Test mit 5:4.

Bis zum Ligastart stehen für den HC Landsberg jetzt noch jeden Tag Einheiten auf dem Programm. Heute Abend will Zeck mit seiner Mannschaft noch einmal etwas härter trainieren, ehe am Mittwoch Spielerisches auf dem Programm steht und am Donnerstag dann noch an der Taktik gefeilt wird. (wimd)


Publikumslauf statt Eishockey – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/sport/Publikumslauf-statt-Eishockey-id39262737.html