Jarabek kommt zum HCL

Die Riverkings holen vor dem Start in die Zwischenrunde einen Verteidiger. Der Slowake Jan Jarabek wechselt an den Lech. (Dominic Wimmer)

Der HC Landsberg ist vor dem Start in die Zwischenrunde, in der es um die Qualifikation für die Play-offs in der Eishockey-Bayernliga geht, personell nachgelegt: Jan Jarabek verstärkt die Riverkings. Damit hat der HCL die zweite Kontingentstelle besetzt. Der 29-jährige Slowake ist neben Stürmer Bobby Slavicek der zweite Ausländer im Team.

Jarabek ist ein Hüne

„Mit Andreas Geisberger fällt uns einer der besten Verteidiger der Bayernliga zum wichtigsten Zeitpunkt der Saison aus. Einen gleichwertigen deutschen Spieler bekommst du jetzt nicht mehr. Wir haben daher den Markt sondiert und uns für die Verpflichtung von Jan Jarabek entschieden“, so HCL-Vorsitzender Markus Haschka. Der 1,88 Meter große Jan Jarabek hat mit Memmingen vergangene Saison seine Visitenkarte in Landsberg abgegeben. Im HCL-Trikot wird er mit der Nummer 20 auflaufen und am Freitag im ersten Spiel der Verzahnungsrunde in Passau sein Debüt feiern.


Eishockey: Jarabek kommt zum HCL – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Eishockey-Jarabek-kommt-zum-HCL-id43859376.html