Gut für das Selbstvertrauen

Die Landsberger Riverkings gewinnen das letzte Vorbereitungsspiel gegen Buchloe mit 3:0. Aber es gibt nicht nur gute Nachrichten. Von Margit Messelhäuser

Das war’s mit der Vorbereitung: Gestern Abend durften sich die Landsberger Riverkings noch über einen 3:0-Erfolg gegen Buchloe freuen und können jetzt mit viel Selbstvertrauen am 6. Oktober in die Punktrunde starten. Umso beachtlicher ist der Erfolg, da die Landsberger mit einem extrem dezimierten Kader antreten mussten – und dieser schrumpfte noch während des Spiels.

Im ersten Drittel kassierte nämlich Verteidiger Tobias Wedl einen Check und kam nach der ersten Pause nicht mehr aus der Kabine: Eine Schulterverletzung war die erste Information, wie schwer muss erst noch abgeklärt werden. Damit blieben Trainer Randy Neal nur mehr Sven Curmann, Dennis Neal, Andreas Geisberger und der „umfunktionierte“ Verteidiger Sven Gäbelein. Auch im Sturm waren die Landsberger dünn besetzt, doch Yannik Reuß und Florian Reichen-eder nutzten ihre Chance.

Landsbergs Keeper Schedlbauer souverän

Insgesamt hatten die Landsberger relativ leichtes Spiel – viel Gegenwehr kam von Buchloe nicht. Und so hatte HCL-Keeper Christoph Schedlbauer nur wenige knifflige Situationen zu lösen und das gelang ihm souverän. Einzig die Anzahl der Tore hätte durchaus höher ausfallen können, denn die Landsberger zeigten zum Teil sehr schöne Spielzüge.

So auch beim 1:0 durch Bohumil Slavicek (11.), der von Daniel Menge perfekt bedient worden war. Trotz weiterer guter Chancen blieb es bei der knappen Führung zur Pause. Im zweiten Drittel blieben die Landsberger die dominierende Mannschaft, doch zunächst traf Markus Kerber nur den Pfosten. In der 31. gelang es ihm besser: Nach Pass von Sven Gäbelein traf er zum 2:0. Und auch im letzten Drittel gab es noch ein Tor für die Landsberger: Thomas Fischer sorgte sieben Sekunden vor Schluss für den 3:0-Endstand.

Jetzt haben die Spieler erst mal drei Tage frei, ehe es in die letzte Trainingswoche vor dem ersten Punktspiel geht. Am Freitag, 6. Oktober, starten die Landsberger Riverkings mit einem Heimspiel gegen Geretsried in die Bayernliga-Saison. Ist zu hoffen, dass bis dahin wieder einige verletzte Spieler zurück sind.


Gut für das Selbstvertrauen – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Gut-fuer-das-Selbstvertrauen-id42814316.html